IRIS e. V. Institut für Rehabilitation und Integration Sehgeschädigter

Direkt zum Inhaltsbereich
Inhalt dieser Seite

Logo Iris

Lehrgänge für hörsehbeeinträchtigte Menschen (Usher Typ 1 - Betroffene)

IRIS führt einen Intensivlehrgang "Orientierung und Mobilität" durch. Der Lehrgang dauert zwei Wochen. Die erste Woche findet in Timmendorfer Strand, die zweite Woche in Hamburg statt.

Der Lehrgang ist speziell für Usher – Typ – 1 – Betroffene oder andere hörsehbehinderte Menschen.
Wichtig ist: Sie benutzen Gebärdensprache. Sie fühlen sich manchmal unsicher, wenn sie allein unterwegs sind:

Mobilitätslehrerinnen

Unsere Mobilitätslehrerinnen sind qualifiziert und haben viel Erfahrung. Sie erklären Ihnen, wie Sie Ihr Sehvermögen am besten nutzen. Die Lehrer zeigen Ihnen passende optische Hilfsmittel und wie Sie mit den Hilfsmitteln arbeiten. Sie zeigen Ihnen auch, wie Sie mit dem Langstock umgehen können. Der Lehrgang findet im Einzelunterricht statt. Jeder Teilnehmer lernt individuell, wie er sich verhalten, orientieren und selbständig fortbewegen kann.

Schulungseinheiten

Es gibt täglich zwei Schulungseinheiten; jede dauert circa 90 Minuten. Eine Einheit findet bei Tageslicht und eine Einheit bei Dämmerung und Dunkelheit statt. Der Unterricht wird durch professionelle Dolmetscherinnen in Gebärdensprache übersetzt.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich. Kontaktperson ist Karen Finke (E–Mail: finke@iris-hamburg.org). Sie bekommen dann mehr Informationen und die Unterlagen für die Beantragung der Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

Termin Lehrgangsort Lehrgangsart
27.10. - 9.11.2018 Woche 1: Aura–Hotel Timmendorfer Strand
Woche 2: AMEDIA Hotel Hamburg
O&M

Adresse von IRIS in Hamburg

Institut für Rehabilitation und Integration Sehgeschädigter (IRIS) e. V.
Marschnerstraße 26
22081 Hamburg
Telefon: 0 40 – 2 29 30 26
Fax: 0 40 – 22 59 44

E–Mail: info@iris-hamburg.org
Internet: www.iris-hamburg.org

[ nach oben ] · zum Seitenanfang ·

Navigation am Ende